. .

Information zum Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten in unserem Unternehmen und im täglichen Geschäftsbetrieb sehr ernst und beachten die maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen. Nach der EU-Datenschutz – Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie über die Datenverarbeitung bei der Tief- und Spezialbau Halle GmbH wie folgt zu informieren:

 

1.     VERANTWORTLICHKEITEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Stefan Becker, Geschäftsführung
Äußere Radeweller Straße 6
06132 Halle (Saale) 

Zuständiger Datenschutzbeauftragter:
Kanzlei Juckeland, Rechtsanwalt Harald Juckeland
August – Bebel – Straße 64
04275 Leipzig

 

2.     UMFANG UND ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung erfolgt, um Sie als Kunde, Lieferant oder Dienstleister identifizieren zu können, mit Ihnen im Rahmen sich anbahnender oder bestehender Vertragsverhältnisse zu kommunizieren, zur Rechnungslegung und zur Abwicklung von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen uns gegenüber. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Vertragsverhältnisses bzw. Geschäftsbeziehung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus einem Vertragsverhältnis erforderlich. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, unter anderem wie Namen, Kontaktdaten (Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse, etc.) und Anschrift sowie, soweit dies nach konkretem Inhalt des jeweiligen möglichen oder bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich ist, auch weitere Informationen, wie gegebenenfalls Bankverbindung, Geburtsdatum oder Daten zum Arbeitsverhältnis. Soweit dies im Rahmen der vertraglichen Abhängigkeiten erforderlich ist, können wir auch besondere Kategorien erheben.

Eine weitergehende Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personen-bezogenen Daten erfolgt nur, soweit dies eine Rechtsvorschrift erfordert, erlaubt oder Sie eingewilligt haben.

 

3.     EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls auch an Dritte, wenn und soweit dies erforderlich oder gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem Kunden, Lieferanten, Dienstleister, Versicherungen, Gerichte, Rechtsanwälte/innen, Steuerberater/innen, Sachverständige und / oder deren Mitarbeiter, die mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen bzw. beauftragt sind, sein.

Die Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Um- und Durchsetzung Ihrer und unserer Interessen aus einem Vertragsverhältnis oder einer Geschäftsbeziehung. Wir sind insbesondere berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu übermitteln, wenn und soweit dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Erfüllung dieses Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO erforderlich ist. Wir werden diese Daten, im Rahmen des gesetzlich Zulässigen, unter Umständen auch zum Zwecke der Forderungsdurchsetzung im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO an Dritte weiterleiten.

 

4.     SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie es die gesetzlichen Regelungen erfordern.

 

5.     IHRE RECHTE

Sie haben unter den geltenden gesetzlichen Voraussetzungen das Recht, über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen und zu erhalten. Sie können die Berichtigung unrichtiger oder falscher Daten verlangen. 

Darüber hinaus steht Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Löschung der Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Übermittlung Ihrer Daten an einen Dritten) zu.

Sofern die Datenverarbeitung allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie können auch einer etwaigen Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO jederzeit durch eine formlose Mitteilung uns gegenüber wider-sprechen. Dies gilt soweit die Datenverarbeitung (I) für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, die uns übertragen wurde, erforderlich ist oder (II) zur Wahrung der berechtigten Interessen der Tief- und Spezialbau Halle GmbH oder eines Dritten erforderlich ist, wie ggf. nach der vorstehenden Ziffer 3.

Wenn wir keine überwiegenden zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verwendung nachweisen können, werden wir die betroffenen Daten nach Erhalt des Widerspruchs nicht mehr für diese Zwecke verwenden.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: 

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen - Anhalt
Geschäftsstelle und Besucheradresse: Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg
Postadresse: Postfach 1947, 39009 Magdeburg

  

Tief- und Spezialbau Halle GmbH                                                 Halle (Saale), 03/2018

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bestätige mit meiner Unterschrift, diese Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben:

 

 

……………………………………….                                      ……………..……………....

Ort, Datum                                                                             Unterschrift